Download Der Lagebericht: Risikoberichterstattung und Aufstellung by Barbara Selch PDF

By Barbara Selch

Im Rahmen des in den 1990er Jahren in Deutschland einsetzenden Reformprozesses in der Rechnungslegung wird die Bedeutung des bislang wenig beachteten Lageberichts unterstrichen. Zum einen ergänzte 1998 das Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KonTraG) die Vorschrift zur Aufstellung des Lageberichts (§§ 289, 315 HGB) um den sog. Risikobericht, wonach auf die Risiken der künftigen Entwicklung einzugehen ist. Zum anderen veröffentlichte das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) die Stellungnahme zur Rechnungslegung: Aufstellung des Lageberichts (IDW RS HFA 1) mit umfassenden Vorgaben zur Lageberichtspublizität.

Barbara Selch untersucht die Berichterstattungspflicht über die Risiken der künftigen Entwicklung sowie die Aufstellung des Lageberichts nach IDW RS HFA 1. Eine umfassende Interpretation des Risikoberichts bildet die Grundlage für die Ableitung von siebzehn Risikodimensionen (Grundsätze einer gesetzeskonformen Risikoberichterstattung im Lagebericht). Anschließend werden im Rahmen einer kritischen Würdigung von IDW RS HFA 1 die in der IDW-Stellungnahme vorgesehenen Anforderungen zur Risikoberichterstattung den siebzehn Risikodimensionen gegenübergestellt.

Show description

Read Online or Download Der Lagebericht: Risikoberichterstattung und Aufstellung nach IDW RS HFA 1 PDF

Best german_6 books

Der Lagebericht: Risikoberichterstattung und Aufstellung nach IDW RS HFA 1

Im Rahmen des in den 1990er Jahren in Deutschland einsetzenden Reformprozesses in der Rechnungslegung wird die Bedeutung des bislang wenig beachteten Lageberichts unterstrichen. Zum einen ergänzte 1998 das Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KonTraG) die Vorschrift zur Aufstellung des Lageberichts (§§ 289, 315 HGB) um den sog.

Außenhandel: Grundlagen internationaler Handelsbeziehungen

Der Außenhandel nimmt heutzutage in vielen Unternehmen einen zentralen Stellenwert ein. Dieses Buch ist ein Fach- und Grundlagenlehrbuch des Außenhandels. Es erläutert den Ordnungsrahmen internationaler Handelsbeziehungen und gibt, darauf aufbauend, eine grundlegende Darstellung aller wesentlichen Teilgebiete und Zusammenhänge des Außenhandelsgeschäfts.

Werkstofftechnik fur Wirtschaftsingenieure

Das Buch schlägt eine Brücke zwischen dem werkstoffkundlichen Fachwissen und den typischen Aufgaben von Wirtschaftsingenieuren. Besondere Eignung des Buches für Wirtschaftsingenieure ist gegeben durch: - Sehr breites Spektrum von Werkstoffen, für viele Zweige der Technik - intestine strukturierte Darstellung verschiedener Werkstoffgruppen- Neben technischer auch wirtschaftliche Betrachtung von Werkstoffen- Viele Anwendungsbeispiele direkt aus der Praxis- Verständliche Erklärungen ohne theoretische Vertiefungen- Betonung des nachhaltigen Wirtschaftens (Recycling) von Werkstoffen

Additional resources for Der Lagebericht: Risikoberichterstattung und Aufstellung nach IDW RS HFA 1

Example text

Materielle Anderungen flir den Lagebericht ergeben sich bzgl. Generalnonn und Berichterstattungsumfang. Anstelle der Grundsatze einer gewissenhaften und getreuen Rechenschaft greift der Lagebericht in § 289 Abs. 1 2. HS HGB-BiRiLiG die aus dem angelsachsischen abgeleitete Generalnonn des Jahresabschlusses - den true and fair view26 - auf; er soli ein den tatsachlichen Verhaltnissen entsprechendes Bild vennitteln. Die Generalnonn gilt ebenfalls flir den Abs. 27 Daneben erfahrt der Berichtsumfang eine Erweiterung bzw.

1998), im folgenden zitiert IDW RS HFA I (1998). 1998) (IDW PS 350) veroffentlicht. BT-Drs. 13/367 v. 1995. 66 6J 68 Die Beweggrunde des lDW drastischer formulierend vgl. , Kontrolle, 1997, S. 1527. Bereits 1995 einen Standard des IDW zum Lagebericht fordemd vgl. • Stellenwert, 1995, S. 712. 2 Entwicklung der gesetzlichen Regelungen 19 ausgeweitet. Die Regelungen zum Prlifungsbericht und Bestatigungsvermerk in bezug auf den Lagebericht werden ebenfalls geiindert. 3 Priifung des Lageberichts, Priifungsbericht und Bestiitigungsvermerk nach dem KonTraG Die Qualitat der AbschluBprlifung soli durch eine starkere Risikoorientierung der Prlifung verbessert werden.

6 21 Risikomanagement- nnd Uberwachnngssystem nach dem KonTraG Das KonTraG beinhaltet eine Erweiterung des § 91 AktG urn einen Abs. 2, welcher die Einrichtung eines Oberwachungssystems flir Aktiengesellschaften vorschreibt, damit den Fortbestand der Gesellschaft gefahrdende Entwicklungen friihzeitig erkannt werden. Mit dieser Regelung soli der Verpflichtung des Vorstands einer Aktiengesellschaft "flir ein angemessenes Risikomanagement und fill eine angemessene interne Revision zu sorgen ... 82 Zwischen der Risikoberichterstattung und dem Oberwachungssystem flir Kapitalgesellschaften besteht insofem ein Zusammenhang, als die mit Hilfe des Risikomanagementsystems ermittelten Untemehmensrisiken die Grundlage flir die Risikoberichterstattung bilden.

Download PDF sample

Rated 4.30 of 5 – based on 43 votes