Download Bankinformatik 2004: Strategien, Konzepte und Technologien by Oliver Wild (auth.), Professor Dr. Dieter Bartmann (eds.) PDF

By Oliver Wild (auth.), Professor Dr. Dieter Bartmann (eds.)

Professor Dr. Dieter Bartmann ist geschäftsführender Direktor des Instituts für Bankinformatik und Bankstrategie an der Universität Regensburg.

Show description

Read Online or Download Bankinformatik 2004: Strategien, Konzepte und Technologien für das Retail-Banking PDF

Similar german_6 books

Der Lagebericht: Risikoberichterstattung und Aufstellung nach IDW RS HFA 1

Im Rahmen des in den 1990er Jahren in Deutschland einsetzenden Reformprozesses in der Rechnungslegung wird die Bedeutung des bislang wenig beachteten Lageberichts unterstrichen. Zum einen ergänzte 1998 das Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KonTraG) die Vorschrift zur Aufstellung des Lageberichts (§§ 289, 315 HGB) um den sog.

Außenhandel: Grundlagen internationaler Handelsbeziehungen

Der Außenhandel nimmt heutzutage in vielen Unternehmen einen zentralen Stellenwert ein. Dieses Buch ist ein Fach- und Grundlagenlehrbuch des Außenhandels. Es erläutert den Ordnungsrahmen internationaler Handelsbeziehungen und gibt, darauf aufbauend, eine grundlegende Darstellung aller wesentlichen Teilgebiete und Zusammenhänge des Außenhandelsgeschäfts.

Werkstofftechnik fur Wirtschaftsingenieure

Das Buch schlägt eine Brücke zwischen dem werkstoffkundlichen Fachwissen und den typischen Aufgaben von Wirtschaftsingenieuren. Besondere Eignung des Buches für Wirtschaftsingenieure ist gegeben durch: - Sehr breites Spektrum von Werkstoffen, für viele Zweige der Technik - intestine strukturierte Darstellung verschiedener Werkstoffgruppen- Neben technischer auch wirtschaftliche Betrachtung von Werkstoffen- Viele Anwendungsbeispiele direkt aus der Praxis- Verständliche Erklärungen ohne theoretische Vertiefungen- Betonung des nachhaltigen Wirtschaftens (Recycling) von Werkstoffen

Additional info for Bankinformatik 2004: Strategien, Konzepte und Technologien für das Retail-Banking

Example text

Allerdings hat Zielsetzung unterstGtzen. sich zwischenzeitlich die Erkenntnis durchgesetzt, dass eine differenziertere Analyse der fUr die Kundenzufriedenheit ursachlichen Kriterien 3 Philosophie des Customer Relationship Management erforderlich ist. AuBerdem wird Kundenzufriedenheit fur Unternehmen erst dann erfolgsrele- Was ist unter Customer Relationship Manage- vant, wenn aus der Zufriedenheit ein entspre- ment (CRM) nun eigentlich im Detail zu verste- chend loyales Verhalten der Kunden gegenuber hen?

Org/ Alexander Felfernig/Dietmar Jannach/Christian Russ/Markus lanker • Verschiedene Interaktionsmodi: Der Kunde hat die Moglichkeit zwischen verschiedenen I Seite 46 • Kontrolle der Dialogfiihrung: Der Kunde hat die volle Kontrolle uber die DialogfUhrung, Modi der Interaktion zu wahlen. h. es ist ihm moglich, die Reihenfolge der mittels eines Expertenmodus in wenigen verschiedenen thematischen Bereiche zu Schritten gezielt den gewiinschten Oberblick bestimmen, Antworten hinten an zu stellen bekommen, indem er seine Bedurfnisse in der oder auch ruckwirkend seine Eingaben zuruck Produktsprache formuliert.

Mass customization "). Zur Ausschopfung der Vertriebspotenziale sind Wissenssehatze uber den Kunden und seine Bedarfsstruktur professioneller in Customer Relationship ManagementSystem en (CRM) zu pflegen und auszuwerten (58% Nennungen in der Studie). Bei rueklaufigen personlichen Kundenkontakten gewinnen informationstechnische Analysemethoden und -tools an Bedeutung. Zur Planung und Initiierung der Die Bankkunden erwarten den Zugang zu Dienst- Interaktion Bank-Kunde werden daher kunftig leistungen uber verschiedene Vertriebskanale.

Download PDF sample

Rated 4.98 of 5 – based on 44 votes