Download Antepartale Lungenreifebestimmung durch Fruchtwasseranalyse by Priv.-Doz. Dr. med. Uwe Lorenz (auth.) PDF

By Priv.-Doz. Dr. med. Uwe Lorenz (auth.)

Show description

Read or Download Antepartale Lungenreifebestimmung durch Fruchtwasseranalyse PDF

Best german_12 books

Additional info for Antepartale Lungenreifebestimmung durch Fruchtwasseranalyse

Sample text

Allerdings haben Copeland et al. [43] eine falsch-negative Quote von 30%. Einige "nicht-lipidische" Parameter wurden ebenfalls im Fruchtwasser gemessen: Reverse-T3, das nach der 30. SSW signifikant absinkt von 220 ng! lOO ml, wahrend die Thyroxinkonzentration mit 300-400 ng/ 100 ml konstant bleibt [38]. Morley [123] fand eine positive Korrelation zwischen TRF im Fruchtwasser und Gestationsalter. Fruchtwasserphospholipide bei pathologischem Schwangerschaftsverlauf L/S-Ratio- und Mikroviskositatswerte scheinen bei Fallen mit intrauteriner Wachstumsretardierung friiher anzusteigen als bei Fallen mit vorzeitiger Wehentatigkeit ohne Wachstumsretardierung (Tabelle 8).

11 35 +? 1 11 2 36 +<1 2 1 37 +4 1 38 + 21 1 1 39 +2 1 48 + 41 + 42 + 43 + 1 1 1 1 1 1 11 211 1 SSW Abb. 27. Phosphatidylglycerol. Prozentualer Anteil an der Gesamtphospholipidfraktion zwischen 25. und 41. SSW (: 10, < 12, ? 15) TabeUe 5. Verteilung der PG-Werte (% der Gesamtphospholipidfraktion) unter und tiber 0,5%. Gesamtkollektiv (n = 145 Proben) SSW PG <0,5% PG ~0,5% "" 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 24 8 8 7 15 16 12 4 2 2 4 3 1 1 6 7 5 4 9 4 40 41 1 1 Lezithin/Spbingomyelin-Ratio (zweidimensional) Die nach zweidimensionaler diinnschichtchromatographischer Trennung bestimmte LIS-Ratio, in die zuvor zusatzlich der Acetonfallungsschritt eingebaut ist, zeigt die erwartete signifikante Korrelation zur Schwangerschaftsdauer (r = 0,3636).

1 1 "'"' 1 .. 8 + 8 . PAT . 5 + + + + .. + ... .. 8 11 .. 18 11 Abb. 16. Indikationen zur Amniozentese. Erkliirung der Ziffemsymbole: 0 = EPHGestose, 1 = latenter (Gestations-)Diabetes, 2 = insulinpflichtiger Diabetes, 3. = Mehrlingsschwangerschaft,4 = vorzeitige Wehentiitigkeit, 5 = Tokolyse, 6 = Kortikoidbehandlung, 7 = Rb-Inkompatibilitiit, 8 = Placenta praevia, 9 = Abruptio placentae, 10 = intrauteriner Infekt, 11 = elektive Sectio vor Wehenbeginn (meist wegen Beckenendlage) , 12 = Hydramnion, 13 = M.

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 16 votes